12516253_991347657598362_1408379707_n

Da bietet man einen Trainingsplan an und wird direkt als Trainer, Tempomacher und Pressesprecher engagiert 🙂

Nach 9 Wochen fleißigem Training stand gestern für Jessika und Frauke ein erster Testwettkampf bei der Winterlaufserie in Leverkusen an.

Das von mir, entgegen der Wettervorhersage, versprochene perfekte Laufwetter ließ sich schon während der Anreise erahnen und bis es losging war das Wetter einfach perfekt.
Wir machten uns zusammen auf den ersten km. Erste Vorgabe, bloß nicht wie im Training viel zu schnell los. Mit 5:11 min nach dem ersten km, dachte sich Jessika wahrscheinlich: “Der Trainer hat doch gesagt ich kann eventuell schon 25 min attackieren”. Also drückte Jessika nach einem Blick auf die Uhr sofort aufs Tempo und Frauke blieb ein wenig zurück. Jessika fing direkt an andere Läufer zu überholen und ich war bemüht ihr mitzuteilen das es noch ein paar km bis ins Ziel sind. Nach einem sehr schnellen 2. km (4:53 min) wurde der 3 km überwiegend bergauf erstmal deutlich langsamer (5:14 min), aber Streckenkenntnis zahlte sich hier aus. Den Hügel hochpowern und dann wieder bergab (5:03 min). Die Gewissheit eine deutliche Bestzeit laufen zu können verhalf dann auf dem letzten km nochmal alles zu mobilisieren, aus jeder Spitzkehre schnell zu beschleunigen und so auch auf dem letzten km nochmal andere Läufer zu überholen (4:44 min). Am Ende kam im Ziel eine Zeit von 25:07 min raus. Yes, Bestzeit um 1:52 min für Jessika!!!! 🙂 Nebenbei Platz 3 in der Altersklasse 🙂

Frauke war unterwegs noch lange zu sehen, hatte aber ein eher einsames Rennen und deshalb war es schwieriger am Ende nochmal so einen schnellen km draufzupacken. Trotzdem reichte es mit 26:03 min zur schnellsten Zeit seit fast 4 Jahren!!!! 🙂

Die letzten Wochen waren sehr spaßig und ich freue mich schon auf die nächsten Wochen 🙂 🙂 🙂